Mit einer Gemeindeversammlung endete die Visitation in der Kirchengemeinde Radolfzell am 24. Juli. Dekanin Schneider-Cimbal bedankte sich bei der Kirchengemeinde und stellte die Ziele in der Gemeindeversammlung vor. Die Kirchengemeinde hat sich viel vorgenommen. Eine neue Konzeption für Kirchenmusik, Kur und Kirchenrenovierung sind bereits in Arbeit. Die Gottesdienste in den Außenorten werden neu in den Blick genommen. Hier gibt es sicher Veränderungen in den nächsten Jahren. Auch über Angebote für "unter 30jährige" möchte die Kirchengemeinde nachdenken.

Am Samstag 23. Juli feierten fast vierzig Kinder und Erwachsene einen fröhlichen Gottesdienst in unserer Kirche. Willi hatte seine Hängematte mitgebracht und erzählt, dass er diese total entspannend finde. Die Kinder durften dann ausprobieren, wie es ist in einer Hängematte zu liegen und die Erwachsenen dachten darüber nach, ob Gott auch wie eine Hängematte ist, denn tiefer als in die Hand Gottes kannst du nicht fallen. Der nächste Kleinkindgottesdienst ist am 8. Oktober. 

Vom 17.-24. Juli 2016 hatten wir in unserer Gemeinde Visitation. Der Kirchengemeinderat hat am 22. Juli folgende Ziele für die nächsten Jahre beschlossen:

Ziel 1:

Eine Konzeption für die Kirchenrenovierung ist bis Ende 2017 erstellt.

 

Ziel 2:

Eine Konzeption für die Arbeit in den Außenorten ist bis Ende 2018 erstellt.

 

Ziel 3:

Die neue Konzeption für die Kurseelsorge wird erprobt und bis Ende 2017 ausgewertet.

 

Ziel 4:

Die Kirchenmusik ist ein Schwerpunkt in Radolfzell. Bis Ende 2017 ist eine neue Konzeption für die Kirchenmusik erstellt und erprobt.

 

Ziel 5:

Wir entwickeln in den nächsten 3 Jahren Rituale / Frömmigkeits- angebote, die für Menschen unter 30 Jahren geeignet sind und den Zugang zur Gemeinde ermöglichen.

Von 25. Juli bis 11. September haben wir im Pfarramt Sommeröffnungszeiten:
Montag - Freitag von 10 Uhr bis 12 Uhr.

In dringenden Fällen erreichen Sie

  • bis 7. August Herrn Pfarrer Link, Tel. 988863
  • vom 8. -21. August Herr Prädikant Gerald Reckert , Tel 12503
  • vom 22. – 28. August Frau Pfarrerin Brigitte Haug, Tel 988862
  • ab 29. August Frau Pfarrerin Haug (988862) oder Herrn Pfarrer Link (988863)

Am Samstag, 30. Juli feiern wir um 11 Uhr ein Tauffest am See. Fünf Kinder werden in diesem Gottesdienst getauft werden. Wir beginnen an der alten Konzertmuschel und gehen dann runter zum See. Wer mitfeiern möchte, ist herzlich eingeladen. 

Vom 17.-24. Juli ist bei uns in der Kirchengemeinde Visitation. Vier Mitglieder des Bezirkskirchenrates (Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal, Godewin Burkhart (Wollmatingen), Pfr. Ulrich Henke (Büsingen-Gailingen) Sabine Neufang (Böhringen) besuchen unsere Gemeinde und nehmen sich Zeit, um näher kennenzulernen, was bei uns aktuell im Gemeindeleben passiert, welche Projekte wir bearbeiten und welche Ziele wir uns für die nächste Zeit vorgenommen haben.

Dazu möchten sie möglichst viele der Mitarbeitenden kennenlernen, den Kirchengemeinderat, die Erzieherinnen im Kindergarten, den Hausmeister, die Kantorin, die Bürokräfte im Pfarramt, die Pfarrerin, den Pfarrer. Und natürlich die vielen Ehrenamtlichen, die bei uns mithelfen, mitsingen, mitspielen, mitfeiern, mitbeten.

Daher laden wir herzlich zum Gemeindebeirat am Freitag, 22. Juli um 18 Uhr ein. Hierzu haben wir Einladungen verschickt, aber doppelt genäht hält besser.

Und natürlich freuen wir uns über rege Beteiligung bei der Gemeindeversammlung nach dem Gottesdienst am Sonntag, 24. Juli.

Wir vom Kirchengemeinderat freuen uns, dass wir mit der Dekanatsleitung ins Gespräch kommen können, sind gespannt auf den Austausch und die Ziele, die wir uns gemeinsam setzen. 

Für das Grundstück im Kindergarten, das wir im Frühjahr erwerben konnten, fehlen uns noch 10.000 €. Insgesamt hat das Grundstück 42.000 € gekostet. 32.000 € konnten durch Spenden bereits gesammelt werden.

Einen besonderen Beitrag leistete die Fahrradbörse am Samstag, die von Minne Bley organisiert wurde und die Radsport Joos anbietet. Insgesamt wurden 650 € für das Grundstück erbracht. Leiterin des Kindergartens Susanne Rentel und Pfr. Christian Link freuen sich sehr über den weiteren Spendenzuwachs.

Wer es sich nicht entgehen lassen möchte, auch etwas für die Kinder unseres Kindergartens zu tun, kann das tun. Einfach Überweisung ausfüllen und spenden an: IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70, Evang. Kirchengemeinde, Stichwort Grundstück Kiga.

In einem Gottesdienst wurden unsere Schulkinder aus dem Kindergarten am Samstag, 16. Juli 2016 verabschiedet. Zunächst durften die Kinder erzählen, was sie in den vergangenen Jahren gelernt haben und wie sie gewachsen sind. Dann wurden die Eltern nach vorne gebeten und durften ihren Kindern einen Wunsch zusprechen. Dies war ein sehr bewegender und anrührender Moment. Schließlich segnete Pfr. Christian Link alle Kinder für den gemeinsamen Weg. Die Kinder hatten eine Schatztruhe gebastelt. In diese Truhe wurde zum Abschluss ein Samenkorn gelegt. "Ein Senfkorn des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung." wie Pfr. Link sagte. 

Kurz vor der Sommerpause feiern wir nochmal einen Kleinkindgottesdienst. Um 11 Uhr geht es los. "Aufgefangen" ist das Thema am kommenden Samstag. Willi ist schon ganz aufgeregt und freut sich wieder mit Anette Noki und Christian Link den Gottesdienst feiern zu dürfen. Wir freuen uns, wenn viele kleinen Kinder, großen Kinder und ganz großen Kinder kommen. Natürlich wird das Wetter traumhaft. Versprochen.

Im Kleinkindgottesdienst versammeln wir uns vorne in der Kirche. Die Kinder sitzen auf Bänken des Kindergartens oder krabbeln auf der Decke. Die Erwachsenen sitzen auf Stühlen. Willi ist die Handpupppe, die immer zu Beginn kommt und ins Thema einleitet. Nach einem kurzen Anspiel singen wir, dann erzählen wir zum Thema eine biblische Geschichte und basteln etwas gemeinsam. 

Zum zweiten Mal stellt unsere Evangelische Kirchengemeinde das „Personal“ für die Gebrauchtradbörse von Zweirad Joos, die zehn Mal pro Jahr auf dem Gerberplatz von 10-13 Uhr stattfindet. Im vergangenen November starteten wir erstmals den Versuch, durch diese Aktion Geld für die Gemeinde zu sammeln (10 % des Gesamterlöses gehen an die personalstellende Organisation. Gewöhnlich sind das Kindergärten, Vereine oder eben Kirchengemeinden). Wir konnten in nur einem halben Tag gemeinsam mit Kuchen- und Getränkeverkauf 850 € für das Konto der Kirchengemeinde zusammenbekommen.

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.