Seit heute haben wir für drei Wochen eine Gemeindepraktikantin. Sie heißt Annika Bröcker und ist 19 Jahre alt. Sie stammt aus Steisslingen und überlegt Theologie zu studieren. Um sich darüber zu informieren, was eine Gemeindepfarrerin alles so macht, wird sie in den nächsten Wochen Pfarrerin Haug und Pfarrer Link begleiten und so unsere Gemeinde kennenlernen. Wir freuen uns über das Interesse am Pfarrberuf und an unserer Gemeinde und wünschen ihr gute Erfahrungen. 

"Als sie Jesus dann vom Kreuz genommen haben, ist mir der Atem stehen geblieben." So drückte eine Besucherin ihren Eindruck vom "Experiment" aus. So hatte der es im Eingangsteil des Passionsspiels einer der Jugendlichen genannt. "Es ist ein Experiment, das wir heute versuchen. Lassen Sie sich hineinnehmen in die Geschichte, die vor vielen Jahren geschehen ist." Dieses Experiment ist gelungen.  Am Freitag, 7. April führten die Konfirmandinnen und Konfirmanden die Passionsgeschichte in Form eines Jugendkreuzweges auf. An vielen Stationen in und vor der Kirche wurden der Leidensweg Jesu in eindrücklichen Dialogen und Szenen dargestellt. Zweimal kam das Passionsspiel zur Aufführung. Zweimal war es ein toller Erfolg. Er neugierig geworden ist, ist eingeladen am 7. Mai in die Christuskirche zu kommen. Dort werden die Jugendlichen Teile ihres Kreuzweges noch einmal aufführen. 

Alles begann am Feuer ...

 

Einzug in Jerusalem: "Was erwartest du von Jesus?"

Am Samstag, 29. April wollen wir von 10-14 Uhr auf die Hütte fahren und um die Hütte herum den Winter austreiben. Wir möchten Laub entfernen, Äste klein sägen, Müll aufsammeln, so dass die Hütte auf dem Schienerberg fit für den Sommer ist. Auch Eltern mit Kindern sind bei dieser Aktion herzlich willkommen. Abfahrt wäre um 10 Uhr an der Christuskirche. Er jetzt schon weiß, dass er mitmachen möchte, meldet sich doch bitte kurz Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Herzliche Grüße vom Landesbischof" gab der landeskirchliche Beauftragte für Umwelt Andre Witthoeft-Mühlmann die Grüße aus Karlsruhe weiter. Und nicht nur Grüße gab es am Sonntag Palmarum im Gottesdienst, sondern auch zahlreiche Urkunden, Schilder und Zertifikate. Fast zwei Jahre hat es gedauert, vom ersten Treffen des Umweltteams bis zur Zertifizierung. Aber nun ist die Evang. Kirchengemeinde Radolfzell "Grüne Gockel" Gemeinde und darf sich mit dem EMAS Zertifikat schmücken. 

Auf dem Foto: Susanne Rentel (Kindergarten), Andre Witthoeft-Mühlmann (Landeskirche), Timm Klotz (Leiter des Umweltteams), Christian Link (Pfarrer), Matthias Lange, Silke Wissel (Umweltteam).

Montag, 10. April 2017 19:30 Uhr

Andacht mit dem Posaunenchor,  Pfr. Link

Dienstag, 11. April 2017 19:30 Uhr

Andacht mit der Kantorei, Pfrin. Haug

Mittwoch, 11. April 2017 19:30 Uhr

Andacht Taize, Pfrin. Fröhlich

Gründonnerstag, 12. April 19:00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl (Wein), Pfr. Link 

Karfreitag, 13. April 10:00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl (Saft), Orgel und Flöte, Pfrin. Haug

Ostersonntag, 14. April

5:15 Uhr: Gang in den Ostermorgen, Schneckenberg Liggeringen, Pfrin. Fröhlich

7:00 Uhr: Auferstehungsfeier auf dem Waldfriedhof Radolfzell mit dem Posaunenchor, Pfr. Link

10:00 Uhr: Gottesdienst in der Christuskirche mit Abendmahl, Posaunenchor, Pfr. Link

Ostermontag, 15. April

10:00 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Pfrin. Haug

Wir laden Sie ein, den Ostermorgen auf eine besondere Weise zu begehen—und zwar im wörtlichen Sinne:

Wir werden die biblischen Texte, die seit Jahrhunderten während der Osternachtfeiern in den Kirchen gelesen werden, mit auf den Weg nehmen und in der Natur den Übergang von der Dunkelheit zum Licht erleben.

 

Blechbläser für den Frieden - Botschaft aus Bethlehem

Samstag, 22. April 2017, 20 Uhr, Lutherkirche Gottmadingen

Abendmusik mit Bericht über die musikalische Arbeit des Vereins Brass for Peace in Bethlehem

Am Samstag, 22. April 2017 um 20 Uhr Findet in der Ev. Lutherkirche in Gottmadingen eine Abendmusik mit Posaunenchorbläsern statt. Aus ganz Deutschland sind sie zusammenkommen, um ein musikalisches Wochenende mit dem Verein Brass for Peace e.V. zu verbringen und die Abendmusik zu gestalten.

Am 3. April ist unsere langjährige Pfarramtssekretärin Rita Pohl nach schwerer Krankheit in Rielasingen verstorben. Rita Pohl wurde 69 Jahre alt und hinterlässt zwei erwachsene Kinder. Sie war von 1999 bis 2013 in unserer Kirchengemeinde im Pfarramt tätig. Viele erinnern sich noch gerne an sie, an die gemeinsamen Erlebnisse, Projekte, den Geburtstagsbesuchsdienstkreis und andere Aktivitäten. Wir schließen Familie Pohl in unsere Gebete ein und beten für die Trauernden. Die Bestattung findet nächste Woche in St. Katharinen Waldesruh statt.

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.